Wer wir sind Die   Landsmannschaft   BADENIA-Mittweida   zu   Ulm   im   MSC   e.V.    ist   eine   Studentenverbindung,   die   1886 am ehemaligen Technikum Mittweida in Sachsen gegründet wurde. Zur   damaligen   Zeit   rekrutierten   sich   die   Mitglieder   aus   badischen   Studenten   –   daher   der   Name.   Heute   jedoch kann   jeder   Mitglied   werden,   der   an   einer   Hochschule,   Fachhochschule   oder   Universität   in   Ulm,   Neu-Ulm   oder näherer Umgebung studiert. Die   Wirrungen   und   Irrungen   des   3.   Reiches   gingen   auch   an   unserem   Bund   nicht   spurlos   vorüber.   Nachdem die   vollkommene   Gleichschaltung   angeordnet   wurde   (Studentenverbindungen   waren   oft   genug   wegen   ihres Freigeistes verpönt), legte auch unser Bund die Farben nieder! Erst   1961   fanden   sich   sogenannte   ALTE   HERREN   wieder   zusammen,   um an   der   frisch   gegründeten   damaligen   SISU   (Staatliche   Ingenieurschule   Ulm, heute: HS Ulm) die erste Studentenverbindung Ulms zu reaktivieren! Zunächst   aber   kamen   bewegte   Zeiten   auf   die   Reaktivierungsburschen   zu! Eine     "frische"     Ingenieurschule     kämpft     bei     weitem     nicht     gegen     die Studentenschaft,    sondern    gegen    die    tagtäglichen    Klein-    und    Kleinst- Probleme. Die   Mitglieder   unseres   Bundes   waren   mit   die   Ersten,   die   sich   schon   damals   im   ASTA   und   den   restlichen Studentengremien   engagierten.   Selbst   während   der   wilden   APO-Zeiten   waren   unsere   Mitglieder   aus   den Gremien   nicht   wegzudenken.   Kein   Wunder:   "Nur   wer   mitarbeitet,   kann   etwas   bewegen"   war   schon   immer   der Grundsatz unseres Bundes! Unser   Erkennungszeichen,   die   gelb-rot-gelben   Farben,   die   auch   in   unserem   Wappen   zu   sehen   sind,   waren gern     gesehen     und     auch     Sauschdall,     Studentencafe     und     Faschingsparty     waren     u.a.     auch     immer Badenenangelegenheiten. Im   Jahr   1995   zogen   wir   uns   vorübergehend   von   der   FH   zurück.   Immer   weniger   Interesse   am   "über   den Teller kucken"   war   angesagt   –   ASTA   und   USTA   können   ein   Lied   davon   singen!   So   hatten   wir   uns   eine   aktive Studentenschaft nun weiß Gott nicht vorgestellt! Aber   der   Wind   hat   wieder   gedreht:   Immer   mehr   Studenten   verstehen   wieder,   dass   es   ganz   ohne   "Drumrum" ja   nun   auch   keinen   Spaß   macht.   Und   so   haben   wir   uns   entschlossen,   die   Studenten   von   heute   wieder   durch entsprechende Aktivitäten zu unterstützen! Wir sind also wieder dabei – und wenns geht, mit dir!
Unsere Reaktivierungsburschen 1961 Unsere Reaktivierungsburschen 1961
Unsere Reaktivierungs-
burschen 1961 (v.l.n.r.): Boccaccio Quaesto Caro Python Türk Bingo
(Aufnahme von 1981)
Miteinander sind wir besser …
Home Wir bringen Farbe ins Studium